Mit mehreren Siegen und Top-Platzierungen durften wir beim CDN-A* in St. Margarethen Anfang Juli eine hochzufriedene Bilanz ziehen.

Das Prädikat ungeschlagen hatte sich meine Bereiterin Jessica Schreder verdient, die mit Red Amber in beiden gestarteten S-Prüfungen siegreich war.
Es war die große Generalprobe vor der bevorstehenden, Ende Juli angesetzten Europameisterschaft und die hätte nicht besser laufen können: Die errittenen Bewertungen von 71,491 und 72,824 Prozentpunkten sprechen für sich und konnten sich zur Freude des gesamten Teams sehen lassen. Das gibt auf jeden Fall Motivation und Vorfreude auf San Giovanni in Marignano/ITA.

Unser Nachwuchscrack Sogno D’Amore setzte sich in den Dressurpferdeprüfung der Klasse M gekonnt in Szene und sicherte sich 8,30 und 7,96 Punkten einen Sieg und einen zweiten Platz.

Mit Benotungen von über 68 und über 69 Prozentpunkten glänzte Fior Da Liso in der Mittleren Tour, wo er sich auch eine Platzierung holte.

Für eine kleine Überraschung und Sensation sorgte der schicke Fuchs DSP Sir Diego R, denn er bestach bei seiner Großen-Tour-Premiere mit bemerkenswerten Runden. In der Intermediaire II ließ er nach einer wunderschönen Prüfung mit 70,834 Prozent aufhorchen und trumpfte am hervorragenden dritten Endrang auf. Wir hatten ihn dann auch im Grand Prix gestartet, den wir ja eigentlich gar nicht geplant hätten. Dort zeigte er abermals sein Können und seine Klasse im Viereck und entzückte mit der Note von 67,900 Prozentpunkten erneut am dritten Platz.

Nun liegt der Fokus auf unser nächstes Turnier, das Ende Juli angesetzte CDI4* in Cappeln.

Ein großes Dankeschön an meine Sponsoren #gestütpramwaldhof #outfitmacher #teamroeckl #roecklequestrian #haygain .

 

Fotos: Istvan Lehoczky