Das von 11. bis 13. Oktober 2019 datierte Dressurturnier in Stadl-Paura hatten wir genutzt, um mit der jungen Garde an den Start zu gehen.

Am Freitag konnten nicht nur unsere vierjährigen Nachwuchscracks Pramwaldhof’s Don Basti und Pramwaldhof’s San Jose für schöne Runden und Höchstnoten sorgen, sondern auch der gekörte und leistungsgeprüfte Sonnenglanz 2.

Mit 8,30 Punkten trug sich der Don Frederic-Sohn Pramwaldhof’s Don Basti mit Astrid Neumayer in die Siegerliste der DP-A der vierjährigen Youngsters ein. Sein gleichaltriger Stallkollege Pramwaldhof’s San Jose, Nachkomme des Scuderia, reihte sich unter dem Sattel von Jessica Schreder mit 8,04 Punkten auf den zweiten Platz und besiegelte somit den Doppelsieg. In der anschließenden DP-L ging die Erfolgsserie weiter und der Sandro Hit-Sohn Sonnenglanz 2 zeichnete sich unter Vanessa Doblinger aus.

Ihm nach machte es der von Astrid Neumayer vorgestellte, im Besitz von Lisa Sailer stehende Pramwaldhof’s El Tigre v. Escolar, der die samstägige DP-L für sich entscheiden konnte.

Der erst vierjährige, von Jessica Schreder präsentierte Wallach Don Riccione, der auf Damsey zurückgeht, beeindruckte am Sonntag in der DP-A mit 8,24 Punkten. Dieser steht zum Verkauf und ist im Besitz der Züchter David und Svenja Rockstroh, Gestüt Geuchberg.

Einen schönen Abschluss bescherte uns Bereiterin Jessica Schreder, die sich mit ihrem Fantasy World 2 nach einer gelungenen Prüfung den hervorragenden zweiten Platz im St. Georg sicherte.

Fotos: TEAM myrtill